Klotzbeutenworkshop im KinderSinnesGarten

Wir sind auf dem Weg eine vage Idee in die Tat umzusetzten: Frank Krumm - der einen Baumbienen-Vortrag im Winter bei uns in der KulturWerkstattSchule gehalten hatte – wird uns am 21. und 22 Juli 2018 in Wahlwies besuchen und wir werden an diesen beiden Tagen zusammen mit ihm eine Klotzbeute bauen (eine Klotzbeute ist eine Bienenbehausung aus einem Baumstamm – siehe Bild oben). Ab 2019 wollen wir dann ein Bienenvolk im äusseren Ring des KinderSinnesGartens leben lassen und mit den Kindern beobachten. Einen passenden Stamm haben wir schon…..und als Unterstützer für diese Idee konnten wir die Firma Sonett begeistern.

Nach den aktuellen Planungen wird es möglich sein, parallel drei Klotzbeuten anzufertigen (passende Stämme hätten wir im Angebot). Das bedeutet, dass wir interessierte Menschen zum Mitmachen einladen möchten (und vielleicht so auch die Kosten etwas aufteilen könnten). Voraussetzung dafür ist ein Motorsägenführerschein und der sichere Umgang mit der Säge. Aber auch Zuschauer – besonders Kinder! – und Gartenbesucher sind natürlich herzlich eingeladen. Wir werden mit einem kleinen kulinarischen Rahmenprogramm das “Bienenfest” an diesem Wochenende abrunden.

Vielleicht hat jemand Lust auf ein solches praktisches Projekt…. dann bitte bei uns melden.

Kontakt: KinderSinnesGarten

Hintergrund: Seit Frühjahr 2018 nehmen wir am Kernprojekt Bees&Trees im Zuge von Waldorf100 teil.

Neben dem praktischen Klotzbeutenworkshop veranstalten wir zwei Themenabende mit dem Schwerpunkt Bienen und wollen 100 bienenfreundliche Stauden und Bäume im KinderSinnesGarten pflanzen. Das Projekt wird unterstützt durch die Firma Sonett, durch die Mahle-Stiftung und durch die Beatrice-Nolte-Stiftung.

Comments are closed.