Konzeption Nachmittagsgruppe

In der Nachmittagsgruppe liegt nach dem Vormittag in den großen Gruppen der Schwerpunkt zunächst auf der Vermittlung einer geborgenen, häuslichen Atmosphäre. Die Kinder werden mit einem gesunden Mittagessen empfangen. Nach einer Mittagspause, in der manche Kinder schlafen, die anderen in einer Vorleserunde zur Ruhe kommen, finden die Kinder wieder ins Spiel. Nach dem 15-Uhr-Vesper verlagert sich dieses nach Draußen. Die Erzieherin ist je nach Jahreszeit im Haus oder Garten am Werken, was die Kinder mit aufgreifen können. Jahreszeitliche Projekte und Basteleien, kleine Ausflüge, Kreis- und Fingerspiele gehören ebenso zu den Anregungen, die der sozialen, der Sinnes- und Sprachentwicklung entsprechen. Durch die geringe Gruppengröße ist bei Bedarf nach Absprache mit den Eltern auch eine individuelle Förderung möglich.

Download Konzeption Nachmittagsgruppe