Baubeschreibung

Das bestehende Kindergartengebäude wurde im Teil-Bereich des Neubaus rückgebaut und durch einen Waldorfkindergarten mit drei Gruppen, einer Krippe, Büro und Mehrzweckräumen in 1-2 geschossiger Bauweise ersetzt.

Das Gebäude ist mit den Abmessungen von ca. 10×60 Meter geplant und wird überwiegend in Holzrahmenbauweise ausgeführt.

Der neue Kindergarten gestaltet sich durch aneinander gereihte Gruppen die alle separat und ebenerdig von außen zugänglich sind und jeweils über eigene Nebenräume und Sanitäranlagen verfügen.

Im mittleren Teil, zwischen den Gruppen, befinden sich Mehrzweckräume, Verwaltung und Büro auf zwei Geschossen teils in Massivbauweise. Im Erdgeschoss dieses zweigeschossigen Bereiches bildet sich ein “Durchgang im Freien”.

Die Gebäudesohle folgt durch zwei Höhenversprünge dem Hangverlauf und passt sich somit dem Gelände an.

Das Dach (flach geneigtes Satteldach aus sichtbaren Holzkonstruktionen) gliedert sich in drei Abschnitte mit unterschiedlichen First- und Traufhöhen sowie unterschiedlich großen Dachüberständen und wird extensiv begrünt.